MENU
Lieferung und Rücksendung kostenlos
Montag - Freitag:
9:00 - 17:00
Hotline: +49 2173 893 9000
Registrieren
Der Vorname ist erforderlich!
Der Nachname ist erforderlich!
Vorname ist ungültig!
Nachname ist ungültig!
Dies ist keine E-Mail-Adresse!
E-Mail-Adresse ist erforderlich!
Diese E-Mail ist bereits registriert!
Passwort ist erforderlich!
Bitte geben Sie ein gültiges Passwort ein!
Bitte geben Sie 6 oder mehr Zeichen ein!
Bitte geben Sie 16 oder weniger Zeichen!
Die Passwörter sind nicht gleich!
Geschäftsbedingungen sind erforderlich!
E-Mail oder Passwort ungültig!
Die schönen und klassischen Oxfords!

Oxford Schuhe sind ideal für jeden Mann mit einem dynamischem Lebensstil. Gemacht für die Momente, in denen er Komfort braucht und gleichzeitig elegant sein möchte. Kompatibel mit jeder Kleidung (Jeans, Hemden, Hosen) gewinnen sie unsere Herzen! Wir lieben es, sie im Frühling, Sommer und Herbst zu tragen. Sie gehören wohl zu den praktischsten Schuhen und liegen zudem stets im Trend! Sie sind komfortabel und vielseitig – ein- oder mehrfarbig, geschlossen oder perforiert, ob flach, mit Absatz oder als Plateau.

Warum nennen wir sie Oxfords?

Oxfords, Balmorals, Bals, Richelieu - die Namen, die den Schnürschuhen heute gegeben werden, sind so vielseitig wie die Geschichten, die dahinterstecken. Der Stil stammt vermutlich vom Oxonian-Schuh – einem bequemen Halbstiefel, der im 19. Jahrhundert bei den Studenten der Oxford University beliebt war. Viele Quellen beziehen sich auf eine schottische oder irische Herkunft, wo sie nach der Burg Balmoral Balmorals genannt wurden. Ebenso wird angenommen, dass der Herzog Richelieu die Entwicklung dieses Schuhstils beeinflusste, was erklärt, warum sie in Frankreich als Richelieu bekannt sind.
Ursprünglich waren Oxfords klassische, formelle Schuhe aus Leder. Nach und nach entwickelte Sie sich aber eine ganzen Vielfalt von Stilen, die für formelle, uniformelle oder lässige Kleidung geeignet waren. Zunächst waren sie schwarz oder braun, mittlerweile aber dürfen wir sie im gesamten Farbspektrum erleben.

Woran erkennt man sie?

Es gibt drei Hauptmerkmale, die diesen Schuhstil definieren: 1. Oxfords haben eine enge und geschlossene Schnürung. Hier liegt der entscheidende Unterschied zu den weniger formellen Derby Schuhen, die immer eine offene Schnürung aufweisen.
2. Alle Oxfords haben einen flachen Absatz. Die Höhe liegt bei maximal 4-5 cm.
3. Das Modell ist knöchelfrei geschnitten.

3 Wege, sie zu tragen

Holen Sie sich den lässigen Look! Kombinieren Sie Ihre bequemen Schuhe mit Ihrer Lieblingsjeans und Ihrem Lieblingshemd.
Für den Business-Look – Kombinieren Sie dunkle Oxfords mit Hose, Hemd und Krawatte.
Brauchen Sie den formellen Look? Tragen Sie klassische schwarze Oxfords zu Ihrem Anzug.

Gestalten Sie Ihre eigenen!

Mit Girotti können Sie Ihre einzigartigen maßgeschneiderten Oxford-Schuhe kreieren. Holen Sie sich das perfekte Paar in nur wenigen Minuten mit dem 3D-Konfigurator. Sie können das Material wählen (Wildleder, Leder, Lackleder, Nubuk), den Stil, die Sohle und auch einige zusätzliche Details wie Lochornamente, Fransen-Accessoires, Schaftdekorationen, Metallakzente und vieles mehr. Gestalten Sie Ihre Schuhe für den Anlass, für den Sie sie brauchen – ob lässig oder im Business-Stil, trendy oder klassisch, perforiert oder geschlossen - die Wahl liegt bei Ihnen. Sie können auch Ihren besten Freund oder einen Verwandten mit individuellen und handgefertigten Schuhen überraschen. Dies ist definitiv ein kreativer und origineller Weg, um jemanden glücklich zu machen.